Songtextevon -CHRISTINA STÜRMER-
aus dem Album -LEBE LAUTER-

Seite Eins

Du bist ein Krieger,
Der nicht kämpfen mag.
Doch der Kampf erwartet dich an
Jedem neuen Tag.
Du versuchst aufrecht zu gehen.
Doch sie kennen dich zu gut
Und der Regen auf der Strasse
Mischt sich mit deinem Blut

Du gehst diesen Weg,
Keiner kann sehen wie es dir geht
Du fragst dich so oft
Wie weit musst du gehen,
Damit sie dich nicht länger übersehen.

Was wenn du springst, was wenn du´s tust
Was wenn du heute zu fliegen versuchst
Was wenn du springst & keine Träne
Mehr weinst
Heute der letzte - morgen Seite eins
Was wenn du springst, was wenn du´s tust
Was wenn du heute zu fliegen versuchst
Und keine Träne mehr weinst
Heute der letzte - morgen Seite eins

Du bist ein verlierer
Haben sie dir erzählt
Du bist der den man als letztes
In die Mannschaft wählt
Du versuchst aufrecht zu gehen
Doch du schaffst es einfach nicht
Und der nächste harte schlag
Trifft dein gesicht

Du gehst diesen Weg,
Keiner kann sehen wie es dir geht
Du fragst dich so oft
Wie weit musst du rennen,
Damit sie dich endlich sehen können.

Was wenn du springst, was wenn du´s tust
Was wenn du heute zu fliegen versuchst
Was wenn du springst,
Und keine Träne mehr weinst
Heute der letzte - morgen Seite eins
Was wenn du springst, was wenn du´s tust
Was wenn du heute zu fliegen versuchst
Und keine Träne mehr weinst
Heute der letzte

Es sind immer die sekben
Die am ende verlieren
Dieselben die austeilen
Und die die kassieren
Es sind immer die gleichen die vorne stehen
Um dich besser zu boden gehen zu sehen
Was wenn du springst
Du würdest alles geben
Deine hoffnung, dein blut,
Deine seele, dein leben
Um nicht der zu sein, über den
Ihr gelacht habt
Sondern der, der´s auf seite eins geschafft hat

Was wenn du springst
Was wenn du springsr

Was wenn du springst, was wenn du´s tust
Was wenn du heute zu fliegen versuchst
Was wenn du springst, und keine Träne mehr weinst
Heute der letzte - morgen seite eins

Tust du es nicht, tust du es doch
Lachen sie morgen dann trotz allem noch?
Du wischst dir die Tränen
Aus deinem Gesicht
Den Krieger in dir
Besiegen sie nicht
Besiegen sie nicht
Besiegen sie nicht
__________________________________________________
Scherbenmeer

Du bist die Schwerkraft
du ziehst mich runter
Du bist der Regen
und ich bin land unter
Falls es dich interessiert
der versuch dich zu hassen
hat plötzlich funktioniert

Ich hab versucht unsere guten Zeiten
für immer abzulichten,
einzukleben und festzuhalten
sie an mein Bett zu stellen
und in Rahmen einzufassen
doch das Glück hat uns verlassen
du kannst es nicht lassen

Ich werf dein Bild an die Wand
ich will dass es zerbricht
Es gleitet aus meiner Hand
Jetzt seh ich nur dich uns mich
in einem Scherbenmeer
sag was es dir bringt,
wenn meine Welt versinkt
ich will sehen wie sie zerspringt
in einem Scherbenmeer

Du bist das Salz
in meiner Wunde
Du bist die Tausendstel
jeder Sekunde
Falls es dich interessiert
der versuch dich zu hassen
hat plötzlich funktioniert

Ich hab verscuht das Glück
nicht zu verlieren
Für immer hinter Glas einzuschließen
und einzufrieren
Luftdicht zu versiegeln,
doch du brachst trotzdem aus
ich hab fest mit dir gerechnet
doch die gleichung geht nicht auf

Ich werf dein Bild an die Wand
ich will dass es zerbricht
Es gleitet aus meiner Hand
Jetzt seh ich nur dich uns mich
in einem Scherbenmeer
sag was es dir bringt,
wenn meine Welt versinkt
ich will sehen wie sie zerspringt
in einem Scherbenmeer
in einem Scherbenmeer

Und ich lauf barfuss durch den Raum
durch die Scherben unseres Traums
Ich will fühlen wie das Glas
die Haut berührt
und ich lauf barfuss durch den Raum
Ganz egal ich spür es kaum
weil dein Bild mich niemals mehr verletzten wird

Ich werf dein Bild an die Wand
ich will das es zerbricht
es gleitet aus meiner Hand
jetzt seh ich nur dich und mich
Ich werf dein Bild an die Wand
Ich will das es zerbricht
es gleitet aus meiner Hand
jetzt seh ich nur dich und mich
in einem Scherbenmeer
Sag was es dir bringt,
wenn meine Welt versingt
ich will sehen wie sie zerbricht
in einem Scherbenmeer

Falls es dich interessiert
der versuch dich zu hassen
hat plötzlich funktioniert

Gratis bloggen bei
myblog.de




Gegenwart

Über...

Gästeklo

Vergangenheit

Mehr über mich!

Songtexte

Bilder

Der Einzelgänger

Von wegen Talkshows sind schwachsinnig

Gedichte

Lachen

Designed By