KOMM ZURÜCK!
Ich dachte, ich liebe dich nicht mehr
und sagte, dass es aus sei.
Ich habe dich verletzt und du wolltest,
dass ich zurückkomme.
Doch ih lachte darüber.
Jetzt schrei ich nach dir,
dass ich dich liebe.
Doch du willst und kannst
es nicht hören,
denn mein Schrei versinkt
in meiner verweinten Stimme.
Mit Tränen in den Augen
schreibe ich dir dies, und denke daran,
wie schön es wäre,
wenn du mir noch
eine Chance geben würdest.
Komm zu mir zurück, denn ich liebe dich
noch immer und jetzt noch viel mehr.
__________________________________________________

LIEBE
Ich kann die Briefe weglegen,
verstecken im Schrank.
Ich kann sogar vergessen,
dass du sie mir geschrieben hast.
Ich kann deinen Namen
aus meinem Buch streichen.
Ich kann deine Fotos weglegen.
Ich kann die Träume beiseite schieben.
Aber es scheint mir unmöglich,
nicht mehr an dich zu denken.
Sag mir,
was ich mit der Liebe machen soll.
Ich kann glauben,
dass wir uns nie getroffen haben.
Aber ich kann nicht aufhören dich zu lieben.
__________________________________________________

ANGST
Ich fühle die Angst in mir.
Ich habe Angst vor dir.
Ich verstehe nicht,
warum immer alles so
schwer sein muss.
Ich will dir vertrauen,
aber ich kann es nicht.
Ich möchte meine Angst verlieren.
Hilf mir dabei.
__________________________________________________

DURCH DICH
Durch dich habe ich richtig gelernt,
was Gefühle sind!
Durch dich spüre ich
meine Liebe zu dir.
Durch dich sehe ich die Welt
mit anderen Augen.
Ich bin froh, dass es dich gibt!
Denn -
Ich liebe dich!
__________________________________________________

UNERREICHBAR?
Jeden Tag , wenn ich dich sehe,
fliegen Schmetterlinge in meinem Bauch.
Jede Nacht träume ich von dir.
Du weißt nicht, dass ich
immer an dich denke.
Aber ich weiß, dass ich keine
Chance habe, dich zu erobern.
Siehst du nicht,
dass meine Liebe zu dir echt ist?
Ich möchte bei dir sein,
unser ganzes Leben lang...
Auch wenn du meine Liebe
nicht erwiderst,
ich werde dich nie vergessen!
__________________________________________________

SEHNSUCHT
Oft sehne ich mich nach dir
und wünschte, du wärst hier.
Oft sehne ich mich danach,
dich zu berühren,
einfach deine Nähe z spüren.
Oft wäre ich dann zufrieden,
nur in deinen Armen zu liegen.
Oft denke ich an dich
und frage mich,
ob du so fühlst wie ich.
Denn ich liebe dich!
__________________________________________________

TRAURIG
Weißt du, wie das ist
traurig zu sein,
sich ganz allein zu fühlen?
Du gibst mir nicht mal
einen Kuss, sagst: Schluss!
Ich liege da mit all meiner Wut,
mir geht es nicht gut!
__________________________________________________

HASSLIEBE
Wenn ich dich sehe, fühle ich Liebe.
Und doch hasse ich dich!
Mein Herz klopft, meine Knie zittern,
doch die Wut in mir tut sich auf.
Würde dich gerne berühren und küssen,
doch mein Verstand sagt: "Nie!"
Die Liebe wächst,
das böse Gefühl wird schwächer.
Ist Liebe deswegen stärker als Hass?
__________________________________________________

SO NAH UND DOCH SO FERN
Ich sehe in den Himmel,
sehe ein endloses Weltall,
sehe die vielen Sterne, so schön, so nah
und doch so fern.
So ist es auch mit dir.
Ich sehe dich jeden Tag,
sehe deine schönen Augen.
Du bist so nah und
doch so fern.
__________________________________________________

HOFFNUNG
Ich habe angefangen, dich zu lieben,
und gleichzeitig liebst du mich!
Doch du bist vergeben
und was ist mit mir?
Meine Sehnsucht nach dir ist so groß
wie deine zu mir.
Wenn es doch keine Probleme gäbe,
dann wären wir beide glücklich!
__________________________________________________

DU
Schlage die Augen auf,
und sieh mir ins Gesicht -
und ich weiß genau, dass du mich liebst!
__________________________________________________

SIE IST SCHULD
Ich kann es nicht verstehen,
warum lässt du mich so gehen?
Du bist mit ihr abgezogen
und hast mich nur noch angelogen.
Du hast über mich geschimpt,
die NAse über mich gerümpft.
Ich habe dir blind vertraut
und immer zu dir aufgeschaut.
Ich hatte Angst,
dass du mich nicht mehr liebst,
dass es eine andere gibt.
Und dann stand sie vor mir,
hat über mich gelacht
und dann in deinem Namen
mit mir Schluss gemacht.
__________________________________________________

DELPHINE
Ich war ein verlorener Delphin
im grossen Ozean der Welt.
Frei, aber einsam und ohne Ziel.
Bis du kamst.
Wir brauchten beide jemanden,
der uns half, die Welt zu verstehen.
Ich glaubte,
niemand könnte uns auseinander reißen.
Doch wir merkten beide nicht,
dass wir aufhörten zu schwimmen,
uns einsperrten
in einen goldenen Käfig der Liebe.
Du hast die Tür geöffnet
und bist hinaus,
zurück in die freie Welt.
Doch bitte vergiss nie den Delphin,
der dich immer noch liebt.
__________________________________________________

EINSAMKEIT
Umhüllt von Zufriedenheit,
verzaubert duch dich.
Fasziniert gebe ich mich hin.
Ein Traum mit so viel Sinn.
Wettlauf der Gefühle.
Doch dann die plötzliche Kühle.
Ich bin hellwach.
Muss erkennen,
dass nichts der Wahrheit glich.
Ein Gefühl der Leere.
Wie ein Floß auf dem Meer.
Hilflos, ratlos und so allein.
__________________________________________________

WARUM ICH DICH SO LIEBE
Bringst mich zum Lachen,
bringst mich zum Weinen,
machst mein Leben
auch zu deinem.

Teilst mein Glück,
Teilst meine Sorgen,
nimmst mir so
die Angst von Morgen.

Verstehst meine Freude,
verstehst meine Wut;
was auch passiert,
du machst alles gut.
__________________________________________________

ZU FRÜH
Unter Blumen, unter Kränzen
bettet man das Liebste ein
und man fragt sich immer wieder,
musste es so früh schon sein?
Schwer ist es, diesen Schmerz zu tragen, denn ohne DICH wird alles anders sein.
(Wie war dieses Gedicht doch ist...)
__________________________________________________

AUF IMMER UND EWIG
Wir machen alles zusammen,
wir vertrauen uns blind.
Kleine Streitereien,
die schnell vergessen sind.

Gespräche, oft stundenlang.
Wir können über alles reden,
wir sind wie Zwillinge.

Eine Freundschaft,
die jetzt schon Jahre hält.
Auch wenn es viele Hindernisse gab -
wir haben immer wieder
zueinander gefunden.

Und auch wenn es im Moment
nicht so gut läuft -
wir bauen uns gegenseitig auf!
Wir hoffen,
dass diese Freundschaft hält.
Auf immer und ewig!
__________________________________________________

MIT DIR
Mit dir die Früchte der Liebe ernten.
Mit dir den Horizont erreichen.
Mit dir die Sprache
der Liebe sprechen.
Mit dir wie auf Wolken gehen.
Mit dir für immer zusammensein.
Mit dir zu leben
bis in alle Ewigkeit!
__________________________________________________

WORTE
Kennst du diese Qual,
die dein Herz zerreißt?
Kennst du diesen Schmerz,
der Eiffersucht heißt?
Kennst du diese Leere,
die das Denken blockiert?
Kennst du diesen Strick,
der den Atem einschnürt?
Kennst du diesen Hass,
der den Körper verbrennt?
Kennst du dieses Wort,
das man Leiden nennt?
Das sind die Schmerzen,
die jeder mal erfährt.
Sie zerbrechen die Herzen,
Hass wird genährt.
Doch dich und mich
berührt das nicht.
Denn wir seh´n uns an,
und jeder Blcik spicht:
Ich liebe dich!
__________________________________________________

EINE TRÄNE
Eine Träne rollt über mein Gesicht,
ich hoffe, du siehst sie nicht.
Sie ist genauso einsam wie ich,
und doch geht sie ihren Weg.
Ich würde dich gern hassen,
doch dazu liebe ich dich viel zu sehr.
Ich würde dich gern vergessen,
doch du lebst in mir.
Eine zweite Träne rollt über mein Gesicht.
Ihr Weg endet dort,
wo die erste Träne
an dem Versuch scheiterte,
zu dir zu gelangen.
(Ein echt tolles Gedicht)
__________________________________________________

WINTERBLUME
Wo ist der Schnee im Sommer,
die Blumen im Winter?
Ich weiß es nicht!
Doch eines weiß ich:
ICh liebe dich nicht!
Ich sagßs dir gleich:
ICh verzeih dir nicht!
Du hast mich verletzt,
betrogen und lächerlich gemacht.
__________________________________________________
>b>NUR EIN TRAUM
Mit dir zu zweit bei Mondenschein,
glücklich, leise und allein.
Dem Hozizont entgegengehen,
nie wieder in die Vergangenheit sehen!
Im Paradies ein neues Leben anfangen,
wo Sonne und Mond am Himmelprangen.
Wo Tag und NAcht gemeinsam sind,
dort wo niemand den anderern vermisst.
Und dann mit dir als ein Paar,
frei wie der Wind zu sein -
einfach wunderbar.
Nur so sein, wie ich will,
ohne diesen täglichen Drill.
Doch leider ist alles nur ein Traum,
und ich sitze immer noch
in diesem kahlen Raum.
Kann nicht flüchten in ein anderes Leben,
doch ich werde versuchen,
nicht aufzugeben!
__________________________________________________

Ein Mädchen fragte einen Jungen: " Magst du mich?"
Er sagte nein!
Sie fragte: "Findest du mich Hübsch?"
Er sagte nein!
Sie fragte: "Bin ich in deinem Herz?"
Er sagte nein!
Als letztes fragte sie: "Wenn ich weg gehen würde, würdest du um mich weinen?"
Er sagte wieder nein!
Sie ging traurig davon.
Er packte sie am Arm und sagte:
"Ich mag dich nicht, ich Liebe dich!
Ich finde dich nicht Hübsch, ich finde dich Wunderschön!
Du bist nicht in meinem Herz, du bist mein Herz!
Ich würde nicht für dich weinen, ich würde für dich Sterben!!!“

Gratis bloggen bei
myblog.de




Gegenwart

Über...

Gästeklo

Vergangenheit

Mehr über mich!

Songtexte

Bilder

Der Einzelgänger

Von wegen Talkshows sind schwachsinnig

Gedichte

Lachen

Designed By